Petra Biehler, Dipl.-Psych./Psychologische Psychotherapeutin

 

In meiner Praxis finden sie psychotherapeutische Unterstützung, sowie Trainings in Achtsamkeitsmeditation und achtsamem Selbstmitgefühl (MSC):

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie mit Kassenzulassung:

Die Psychotherapie ist eine Kassenleistung, wenn sie über 18 Jahre alt sind und eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie anstreben (siehe auch „Aktuelles und Termine“).

Psychotherapie und Coaching als Privatleistung:

Auf Selbstzahlerbasis sind reine Hypnotherapien, psychologische/berufliche Coachings, und Paarsitzungen.

Trainings in Achtsamkeitsmeditation, achtsamem Selbstmitgefühl (MSC, mindful self compassion nach Dr. Neff und Dr. Germer) in München und Utting:

Die Trainings und klassischen 8-Wochen-Kurse in MSC sind ebenfalls auf Selbstzahlerbasis, ergänzen sich meist hervorragend mit Psychotherapie und sind evidenzbasiert nachhaltig wirksam. Mehr dazu in der Rubrik „Achtsamkeit und Selbstmitgefühl“, sowie über die Methode und Forschung dazu auch bei www.centerformsc.org.

*******************************************************************************************************************************

Bei allen Behandlungsformen lege ich großen Wert auf einen integrativen Ansatz. Was für mich bedeutet, in die Therapie einen körperorientierten und systemischen Ansatz einfließen zu lassen, da zum einen Körper und Seele untrennbar miteinander verflochten sind, und zum anderen jede Problematik stark in Zusammenhang mit den Beziehungen steht, in welchen ein Mensch sich befindet.

Besonders ansprechen möchte ich in der Psychotherapie auch Menschen, die Interesse an achtsamkeitsbasierten Verfahren haben, die in die Psychotherapie immer mehr Einzug halten. Und an buddhistischer Psychologie, die eine vielfältig bereichernde Schatzkiste für unsere westlichen psychotherapeutischen Ansätze sein kann. Menschen, die sich mit Buddhismus, Meditation, Yoga und generell Spiritualität beschäftigen, befinden sich in einem zusätzlichen Bezugssystem, welches in der Therapie schwer ausgegrenzt werden kann. Aufgrund meines eigenen Hintergrunds und der langjährigen Auseinandersetzung mit der Vereinbarkeit von Psychologie und Spiritualität, kann ich die Integration spiritueller Bezüge anbieten.

 ZU MOMENTANEN KAPAZITÄTEN, WARTEZEITEN UND MÖGLICHKEITEN VON THERAPIE-VORGESPRÄCHEN klicken sie bitte auf „Aktuelles und Termine“.

*******************************************************************************************************************************

INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ nach der EU-Datenschutz-Grundversorgung:

Liebe LeserInnen meiner Website,

wenn Sie mir per email oder telefonisch Ihre Kontaktdaten hinterlassen, gebe ich diese nicht an Dritte weiter, und nutze diese ausschließlich dazu, Ihnen Informationen zu Therapien oder Veranstaltungen zukommen zu lassen. Sollten Sie dies nicht mehr wollen, können Sie mir jederzeit per Mail Bescheid geben. Ansonsten gehe ich davon aus, dass Sie zu Ihrer Anfrage weiterhin informiert werden möchten. Wenn ein persönlicher Kontakt in der Praxis oder im Kurs zustande gekommen ist, lege ich Ihnen eine gesonderte Information zum Datenschutz in diesem Setting vor.

*******************************************************************************************************************************

Ein junger Mönch fragte den Meister: „Wie kann ich mich nur befreien?“

Der Meister antwortete: „Wer hat dich nur versklavt?“

(Advaita)